autor

  Stefan Fleischer, Autor

Das Sarner Jesuskind
Gebete
Meditation
Tagebuch
2020 PDF

Heiligkeit für Anfänger       Gott ist katholisch      Kreuzesmystik      Gottesbeziehung heute
Für Informationen zu den Büchlein klicken Sie bitte das entsprechnende Bild.
Mein Aphorismen-
Tagebuch
  
Ein Versuch, die immer wieder anfallenden neuen Aphorismen
irgendwie öffentlich zu machen.
06.01.2021
Eine PDF-Version für 2020 veröffentlicht

Impressum 
Kontakt
Downloads
Links


25. Januar 2021
10808
  Kirche ist zuerst
Gemeinschaft im Glauben,
nicht Gemeinschaft im Tun.

zum aktuellen Datum


23. Januar 2021
10806
  Wo das irdische Heil im Zentrum der Verkündigung steht,
sollte man nicht von christlich sprechen.

zum aktuellen Datum


22. Januar 2021
10801
  Wo Gott nicht mehr wirklich ernst genommen wird,
ist auch kein echtes Gottvertrauen möglich.


zum aktuellen Datum


20. Januar 2021

10561
In unserer Kirche steckt ein gefährlicher Virus:
die Gottvergessenheit.
Sie hätte aber einen wirksamen Impfstoff:
das Gebet.

zum aktuellen Datum


18. Januar 2021
10791
Wenn du betest, vergisst eine Bitte nie:
"Dein Wille geschehe, mein Herr und mein Gott."

zum aktuellen Datum


16. Januar 2021
10787
Je mehr wir glauben alles wissen
und alles selbst machen zu müssen,
desto weniger sind wir in der Lage
mit unseren Problemen fertig zu werden.

zum aktuellen Datum

14. Januar 2021
10789
Gott kümmert sich um den Menschen,
obwohl er ihn gar nicht bräuchte.
Der moderne Mensch fragt nach Gott
nur wenn er ihn braucht.

zum aktuellen Datum


13. Januar 2021
10786

Viele schreien heute nach Heil.
Aber von der Erlösung aus der Sünde
wollen sie nichts wissen.

zum aktuellen Datum


12. Januar 2021
10784

Eine Kirche, welche ohne Kreuz und Erlösung
zu den Menschen kommt,
schafft auch keine bessere Welt.


zum aktuellen Datum


10. Januar 2021
10778

Immer mehr begegnen mir Leute
welche ein Gotteshaus aufsuchen
um sich selbst zu finden.
 
zum aktuellen Datum


8. Januar 2021
10777

Die Verharmlosung der Sünde ist noch lange
kein Vertrauen in Gottes Barmherzigkeit.

zum aktuellen Datum


7. Januar 2021
10774
Der beste Weg zu mehr Geschwisterlichkeit
in dieser Welt heisst seit eh und je:
Lasst euch mit Gott versöhnen!

zum aktuellen Datum


6. Januar 2021
10776
Wer Geschwisterlichkeit unter uns Menschen fordert,
muss Gott als unseren Schöpfer und Herrn
und Christus als unseren Erlöser verkünden.

zum aktuellen Datum


3. Januar 2021
10772
Die Gottesbeziehung ist
keine Frage der Leistung,
sondern der Gesinnung.

zum aktuellen Datum


1. Januar 2021
10769
Zum neuen Jahr:
"Bringt in jeder Lage betend und flehend
eure Bitten MIT DANK vor Gott!" (Phil 4,6)

zum aktuellen Datum


31. Dezember 2020
107567
 
Wir müssen uns so
um unser irdisches Heil kümmern,
dass wir das ewige nicht verlieren.

zum aktuellen Datum


30. Dezember 2020
10753
 
Die Armen sind längst
nicht immer die Ärmsten.

zum aktuellen Datum


27. Dezember 2020
10759
 
Der Glaube vieler Katholiken heute
ist nicht mehr katholisch.
Er umfasst nicht mehr den ganzen Glauben.

zum aktuellen Datum


25. Dezember 2020
10760
 
Weihnacht ist eine sehr ernste Freude.

zum aktuellen Datum


24. Dezember 2020
10756

  Christus ist gekommen
uns die Erfahrung des Heils zu schenken
in der Vergebung der Sünden.
(vgl. Lk 1,77)

zum aktuellen Datum


22. Dezember 2020
10755

  Mit schönen Sprüchen bewältigt man das Leben nicht,
sondern nur mit Glaube, Hoffnung und Liebe.

zum aktuellen Datum


20. Dezember 2020
10744

  Vielleicht sollten wir mehr darum beten,
dass Gott unsere Bitten nicht erfüllt,
wenn sie nicht zu unserem Heil dienen.

zum aktuellen Datum


18. Dezember 2020
10748

  Wir düfen Gottes Barmherzigkeit
sehr ernst nehmen,
wenn wir auch seine Gerechtigkeit
ernst nehmen.

zum aktuellen Datum


17. Dezember 2020
10750

  Autosuggestion ist keine Religion,
dazu braucht es den Glauben.

zum aktuellen Datum


14. Dezember 2020
10742

  Wenn Gott all unsere Wünsche erfüllen würde,
das gäbe eine Katastrophe.

zum aktuellen Datum


10741

  Wenn nicht so vieles möglich wäre
hätten wir viel weniger zu tun.

zum aktuellen Datum


12. Dezember 2020
10740

  Die LIEBE Gottes genügt nicht.
Des muss die Liebe GOTTES sein .

zum aktuellen Datum


11. Dezember 2020
10736

  Christus ist nicht für die Armen gestorben,
sondern für uns arme Sünder.

zum aktuellen Datum


09. Dezember 2020
10732

  Wenn wir mit unseren Nächsten
so umspringen würden,
wie wir so oft Gott behandeln,.
Wir hätten bald keine Freunde mehr.

zum aktuellen Datum


07. Dezember 2020
10729

 Gott ist immer nur so nahe bei uns Menschen,
als wir ihn an uns heran lassen.

zum aktuellen Datum



05. Dezember 2020
10714
  Wer ständig auf das Böse schielt
wird nie lernen, das Gute zu sehen.

zum aktuellen Datum



02. Dezember 2020
10721
  Wahrhaft christlich handeln kann nur,
wer wahrhaft Christ ist.

zum aktuellen Datum



01. Dezember 2020
10720
  Die Barmherzigkeit ist keine Bringschuld Gottes,
sondern eine Holschuld des Menschen.

zum aktuellen Datum



29. November 2020
10710
  Die Befreiungstheologie hilft den Armen,
die Erlösungstheologie den armen Sündern,
was für eine bessere Welt wesentlich effizienter ist.

zum aktuellen Datum



26. November 2020
10716
  Gottzentriert heisst,
den Blick auf das Gute zu richten.
Menschzentriert heisst,
überall das Böse zu sehen.

zum aktuellen Datum



25. November 2020
10716
  Man kann diese Welt nicht ohne Gott besser machen.
Man kann nicht einmal sich selbst
ohne Gott besser machen.
 
zum aktuellen Datum

24. November 2020
10709
  Christus hat nicht die Nächstenliebe gepredigt
um die Armen aus ihrer Armut zu befreien,
sondern um alle Menschen
aus ihrem Ergozentrismus zu erlösen.

zum aktuellen Datum


22. November 2020
10707
  Wir erwarten, dass Gott uns hört
wenn wir zu ihm rufen. Aber wen er uns ruft
glauben wir oft, ihn nicht hören zu müssen.
 
zum aktuellen Datum


19. November 2020
10706
  Alles, was Gott uns zufallen lässt,
ist kein Zufall.
 
zum aktuellen Datum


20. November 2020
10705
  Unser Gottvertrauen ist nicht echt,
solang wir nicht bereit sind,
ihm uns als seine Werkzeuge
zur Verfügung zu stellen.
 
zum aktuellen Datum


18. November 2020

10703
  Was wir unbedingt wieder lernen müssen,
ist Gott zu danken.
 
zum aktuellen Datum


17. November 2020
10701
  Wenn wir nicht mehr wollen,
dass Gott unser Herr sei,
dann kann er uns  in seiner Allmacht
auch einmal uns selbst überlassen.
 
zum aktuellen Datum


16. November 2020
10700
  Das Kreuz Christi zeigt deutlich,
dass die Sünde nicht harmlos ist.
 
zum aktuellen Datum


15. November 2020
10699
  Gott hat uns nicht nötig,
aber wir ihn.
 
zum aktuellen Datum

 
13. November 2020
10698
Je mehr man die Sünde verschweigt,
desto mehr wuchert sie.
 
zum aktuellen Datum


12. November 2020
10697
Kein Wunder, wenn das Volk der Kirche davonläuft,
wenn man die Volksfrömmigkeit schlecht macht.
 
zum aktuellen Datum


10. November 2020
10693
Heute wissen alle alles,
nur niemand mehr was stimmt.
 
zum aktuellen Datum


8. November 2020
10692
Wer irdisches Heil anstrebt
und dabei das ewige vergisst,
schafft mehr Unheil als Heil.
 
zum aktuellen Datum


7. November 2020
10690
Der Himmel den Mohamed verkündet
ist ein Schlaraffenland.
Der Himmel, an den wir glauben,
ist ein froher Gottesdienst.
 
zum aktuellen Datum


5. November 2020
10676
Wenn Gott so grenzenlos barmherzig wäre
wie er so oft gepredigt wird,
wären wir immer noch im Paradies.
 
zum aktuellen Datum


2. November 2020
10678
Wo das Ich vor dem Wir steht,
und das Wir vor Gott,
steht das Ich allem in Wege,
sogar sich selbst.


zum aktuellen Datum

1. November 2020
10678
Ein Gottesdienst ist nicht einfach
ein Freizeitangebot unter vielen,
sondern ein Akt der Ehrerbietung
und des Dankes, welche wir Gott
unserem Schöpfer und Herrn schulden.


zum aktuellen Datum


31. Oktober 2020
10677
Auch wenn du das Gute tust,
bedenke die Folgen.


zum aktuellen Datum


28. Oktober 2020
10657
Wir Menschen können nicht in Frieden leben,
solange uns das irdische Heil
wichtiger ist als das ewige.


zum aktuellen Datum


26. Oktober 2020
10662

Um wirklich glauben zu können, dass Gott mich liebt,
und dies dann auch richtig zu würdigen,
muss ich zuerst an Gott glauben, und das richtig.


zum aktuellen Datum


25. Oktober 2020
10648

Viele glauben nicht, dass Gott in der Geschichte handelt,
weil sie genau wissen, dass er nicht so handelt,
wie er nach ihren Vorstellungen handeln müsste.


zum aktuellen Datum

23. Oktober 2020 (2)
10658

Eine Religion, in welcher es zuerst darum geht,
was ich brauche, was mir wohl tut,
ist keine Religion, sondern Egoismus.


zum aktuellen Datum


23. Oktober 2020 (1)
10653

Ein Gott, der nur Barmherzigkeit ist,
ist genauso eine Irrlehre wie ein Gott,
der nur Gerechtigkeit ist


zum aktuellen Datum


20. Oktober 2020
10657

Gott will ganz bei uns sein, so wie er ist,
nicht einfach so, wie wir ihn  gerne hätten.


zum aktuellen Datum


19. Oktober 2020
10651

 Alle wollen von Gott geliebt werden.
Aber selber Gott bewusst zu lieben,
das scheint dann doch zu viel verlangt

zum aktuellen Datum


18. Oktober 2020
10649

 Wir Christen sollten wieder lernen
vieles einfach für Gott zu tun.


zum aktuellen Datum


17. Oktober 2020
10645

 Um zu glauben genügt es nicht,
zu wissen, was man
nicht (mehr) glauben muss.


zum aktuellen Datum


15. Oktober 2020
10644

 Eine Kirche, die einen einseitigen Gott verkündet,
hinkt nur noch durch diese Welt
und muss sich auf alles Mögliche von Krücken stützen.


zum aktuellen Datum



13. Oktober 2020
10638

Die Kirche hat nicht den Auftrag, Politik zu betreiben,
sondern in der Politik Gott ins Spiel zu bringen.

zum aktuellen Datum


12. Oktober 2020
10630

Eine bessere Welt schafft man nicht,
indem man die Schuld auf andere schiebt.

zum aktuellen Datum


11. Oktober 2020
10632
Nicht mehr die gleiche Kirche:
Früher hiess es: "Gott - Wir - Ich"
Heute gilt: ""ICH - Wir - Gott"

zum aktuellen Datum


10. Oktober 2020
10629
Ein Christ träumt nicht.
Er steht mit beiden Beinen
auf dem Boden jener Wirklichkeit,
für welche das Kreuz unseres Herrn steht.

zum aktuellen Datum


08. Oktober 2020
10626
Für eine bessere Welt müssen wir
den Primat des Allerhöchsten wieder herstellen,
und das zuerst einmal in unserer Kirche.



zum aktuellen Datum


07. Oktober 2020
10605
Wo Gott nicht mehr Gott ist,
ist auch der Mensch nicht mehr Mensch.

zum aktuellen Datum


04. Oktober 2020
10621
Es gibt nirgends so wenig Gerechtigkeit
als dort, wo jeder auf sein Recht pocht.

zum aktuellen Datum



01. Oktober 2020
10620
Das ewige Heil ist ein zu hoher Preis für das irdische.

zum aktuellen Datum


30. September 2020
6522
Seit er erkannt hat, dass nicht die Erde
das Zentrum des Universums ist,
glaubt der Mensch, er sei es
.

zum aktuellen Datum



29. September 2020
10617
Viele Christen leben heute so,
als sei Gott gar nicht wirklich Gott.

zum aktuellen Datum


28. September 2020
10615
Solange in Kirche und Welt
Gott nicht wieder wahrhaft Gott ist,
ist es schier unmöglich
eine wahre Gottesbeziehung zu pflegen.

zum aktuellen Datum


27. September 2020
10614
Die Kirche sollte nicht das sagen,
was die Menschen hören wollen,
sondern was sie hören müssen.

zum aktuellen Datum


25. September 2020
10608
Ein Mensch ohne Gott
ist wie ein Haus ohne Dach.

zum aktuellen Datum


10607
Wie soll der Christ heute noch glauben,
wenn er nicht mehr weiss,
was er noch glauben soll
und was nicht mehr.

zum aktuellen Datum


22. September 2020
10604
Eine Kirche, welche Gott nicht mehr ernst nimmt,
wird auch nicht mehr ernst genommen.

zum aktuellen Datum


18. September 2020
10597
Der Ungehorsam anderer ist noch längst
kein Grund für den eigenen.

zum aktuellen Datum


17. September 2020
10596
Christus ist nicht Mensch geworden
um eine bessere Welt zu schaffen,
sondern um die Menschen mit Gott zu versöhnen.

zum aktuellen Datum


16. September 2020
10591
Wozu ist Christus Mensch geworden?
Für uns irdisches Heil oder
für unser ewiges?

zum aktuellen Datum


13. September 2020
10585
Christus, dem Herrn ging es immer zuerst
um den Willen des Vaters. Und uns?

zum aktuellen Datum


12. September 2020
10581
Auftrag der Kirche ist es
aus uns allen bessere Menschen zu machen.
Eine bessere Welt ergibt sich dann von selbst.

zum aktuellen Datum


10. September 2020
10571
Für das Heil der Welt wäre es sehr nützlich,
wenn die Kirche sich wieder mehr
um das Seelenheil der Reichen
und uns anderen armen Sündern kümmern würde.



zum aktuellen Datum


07. September 2020
10575
Wo nicht mehr Gott das Zentrum ist,
sondern der Mensch,
feiert der Egozentrismus Urstände.

zum aktuellen Datum


05. September 2020
10570
Die Existenzberechtigung der Kirche
basiert nicht auf ihren Antworten auf politische Fragen,
sondern auf ihrer Antwort auf die Gottesfrage.

zum aktuellen Datum


03. September 2020
10566
Christus ist nicht wegen
unseres Versagens gestorben,
sondern um uns
aus unseren Sünden zu erlösen.

zum aktuellen Datum


02. September 2020
10560
Eine neue Weltordnung genügt nicht.
Es muss eine bessere sein.
Eine bessere Weltordnung aber gibt es nur,
wo Gott der Herr ist.

zum aktuellen Datum



30. August 2020
10558
Mit Forderungen lässt sich vieles erreichen,
nur nicht Friede und Gerechtigkeit

zum aktuellen Datum



28. August 2020
10550

Gott will, dass wir
auf seine Barmherzigkeit vertrauen.
Er schätzt es aber gar nicht,
wenn wir seine Barmherzigkeit missbrauchen.

zum aktuellen Datum


27. August 2020
10549

Das Heil, das der Herr uns schenkt,
ist die Erlösung aus der Sünde.

zum aktuellen Datum



24. August 2020
10547

Je mehr wir das irdische Heil ins Zentrum stellen,
desto unglaubwürdiger wird unsere Verkündigung.

zum aktuellen Datum


23. August 2020
10543

Gott ist Liebe in sich,
nicht einfach nur Liebe für uns.

zum aktuellen Datum


20. August 2020
10541

Mit Werbung gewinnt man keine Menschen für Gott,
sondern nur mit der Wahrheit.

zum aktuellen Datum


18. August 2020
10539

Gott will unser Herr sein,
weil er uns liebt.
Würde er uns hassen,
er würde uns uns selbst überlassen.

zum aktuellen Datum


16. August 2020
10536

Wenn der Mensch meint
alles auch ohne Gott machen zu können,
sollte er sich zuerst einmal darüber einigen,
was er eigentlich alles machen will.

zum aktuellen Datum


14. August 2020
10532

Wir nennen unseren Glauben katholisch - allumfassend
und reduzieren Gott auf seine Liebe zu uns.

zum aktuellen Datum


12. August 2020
10525

Ein Theologe ohne solide Glaubensbasis
ist wie ein Orientierungsläufer
ohne zuverlässige Karte.

zum aktuellen Datum


09. August 2020
10521

Gott ist der einzige Richter,
der falsche Entschuldigungen
wie falsche Beschuldigungen
irrtumsfrei entlarvt.

zum aktuellen Datum


09. August 2020
10520

Viele fühlen sich verantwortlich für ihr Leben,
aber nur vor sich selber.

zum aktuellen Datum



07. August 2020
10517
Eine bessere Welt gehört zu all dem
was uns dazu gegeben wird, wenn wir das Reich Gottes
und seine Gerechtigkeit suchen.
(vgl. Lk 12,31)

zum aktuellen Datum


05. August 2020
10513
 
Alles Heil dieser Welt,
welches nicht auf die Erlösung
durch das Kreuz unseres Herrn gebaut ist,
ist auf Sand gebaut!

zum aktuellen Datum


01. August 2020
10511
 
Man kann auch Gott nur wirklich begegnen,
wenn man ihn liebt.

zum aktuellen Datum


30. Juli 2020
10504
  Wer nicht Diener Gottes sein will
riskiert Sklave des Mainstreams zu werden.

zum aktuellen Datum


28. Juli 2020
10596
  Wo jeder sich selbst verwirklichen  will
hat es keinen Platz für alle.

zum aktuellen Datum


27. Juli 2020
10503
  Wohin soll der Mensch noch gehen,
wenn nicht einmal die Kirche Christi
noch Worte des ewigen Lebens hat?

zum aktuellen Datum



25. Juli 2020
10500
  Der moderne Christ fragt nicht mehr
was oder wer Gott sei, sondern
wo und wie er ihn  brauchen kann.
zum aktuellen Datum


23. Juli 2020
10499
  Wo nicht mehr Christus der Herr der Kirche ist,
sondern die Mehrheit,
sind Chaos und Streit vorprogrammiert.


zum aktuellen Datum


21. Juli 2020
10497
  Eine gute Beziehung zu Gott
fällt uns nicht einfach ein den Schoss.
Sie gelernt und ständig trainiert sein.


zum aktuellen Datum


19. Juli 2020
10494
  Wahre Selbstverwirklichung ist
die Verwirklichung des Willens Gottes mit mir.


zum aktuellen Datum


17. Juli 2020
10493
  Es ist natürlich falsch zu glauben,
man könne mit Gott auf Augenhöhe verkehren.


zum aktuellen Datum



14. Juli 2020
10492
  Früher war der Mensch auf Erden um Gott zu dienen
und einst in den Himmel zu kommen.
Heute ist Gott dazu da, dem Menschen zu dienen
und ihm zu helfen früher oder später
ein Paradies auf Erden zu schaffen.

zum aktuellen Datum


11. Juli 2020
10491
  Für den modernen Christen ist Gott
so etwas wie eine Knetmasse,
die man beliebig formen kann.


zum aktuellen Datum


09. Juli 2020
10490
  Solange wir nicht wieder Gott als Gott verkünden,
können wir auch die übrigen Glaubenswahrheiten
nicht mehr als Wahrheiten verkünden.


zum aktuellen Datum


08. Juli 2020
10488
  Der Christ betet keine Götter an,
heute oft nicht einmal mehr Gott, den Herrn.

zum aktuellen Datum


06. Juli 2020
10487
  Wie will der Mensch Gottesdienst feiern,
wenn Gott nicht mehr der Herr ist?
 
zum aktuellen Datum


04. Juli 2020
10486
  Wo Gott nicht mehr wirklich
ernst genommen wird,
wird der Mensch und seine Empfindlichkeiten
viel zu ernst genommen.

zum aktuellen Datum



30. Juni 2020
10480
  Der grösste Irrtum der Modernde ist es
zu glauben, man könne Christ sein
und/oder chrisltich leben
ohne Christus den Herrn.

zum aktuellen Datum


29. Juni 2020
10479
  Viele wollen heute ein Reich Gottes bauen,
aber bitte ohne Gott, den Herrn.

zum aktuellen Datum


26. Juni 2020
10478
  Der Herr hat seine Jünger nicht gesandt
zu hören, was die Menschen sagen,
sondern zu verkünden, was er gesagt hat.

zum aktuellen Datum


23. Juni 2020
10456
  Lieber einen Herrn, der Liebe ist,
als eine Liebe, die Herr sein will.

zum aktuellen Datum


21. Juni 2020
10474
  Der Herr hat nirgends gesagt:
"Wenn ihr nicht werdet wir die Theologen",
sondern "wie die Kinder".
und: "ihnen gehört das Himmelreich".
(vgl. Mt 18,3 / Mt 19,14)

zum aktuellen Datum


20. Juni 2020
10473
  Gott ist kein zahnloser Papiertiger,
sondern ein ernst zu nehmender Vater.

zum aktuellen Datum


19. Juni 2020
10472
  Wer nicht an Gott denkt,
denkt zu kurzfristig.

zum aktuellen Datum


15. Juni 2020
10469
  Der moralistisch-therapeutische Deismus
ist eine Religion, in der Gott nicht der Herr
sondern der Handlanger des Menschen ist.

zum aktuellen Datum


14. Juni 2020
10465
  Man sollte den Glauben
nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Man könnte ihn sonst leicht verlieren.

zum aktuellen Datum


11. Juni 2020
10457
    Zum Ernst des Lebens gehört
der ganze Ernst des Glaubens.
 
zum aktuellen Datum



09. Juni 2020
10462
    Man sollte aus der Liebe Gottes zu uns
keine Beruhigunspille für unser Gewissen machen.
 
zum aktuellen Datum


07. Juni 2020
10461
    Nur wenn Gott für mich der Herr ist,
weiss ich seine Liebe zu mir richtig zu schätzen.
 
zum aktuellen Datum


04. Juni 2020
10452
    Gott scheute sich nicht
jene Engel aus dem Himmel zu werfen,
welche ihn nicht als Herrn akzeptieren wollten.

zum aktuellen Datum


29. Mai 2020
10449
    Wenn wir uns wünschen
dass Gott unsere Wünsche ernst nehme,
dann sollten wir doch logischerweise
auch seine Wünsche ernst nehmen.

zum aktuellen Datum

29. Mai 2020
10447
    Das Christentum von heute
bekennt sich zu einem Herrn.
Aber herrschen lässt sie ihn nicht mehr.

zum aktuellen Datum


31. Mai 2020
10443
    Wo Gott nicht mehr wichtig ist,
scheint der letzte Dreck wichtig.

zum aktuellen Datum


28. Mai 2020
10439
    Wir haben das Bewusstsein für Gott verloren
und damit den Grund unserer Hoffnung.

zum aktuellen Datum

26. Mai 2020
10437
    Gott ist nicht so, wie wir ihn uns ausmalen.
Gott ist so, wie er sich uns geoffenbart hat.

zum aktuellen Datum


24. Mai 2020
10435
    Wo Gott nicht mehr der Herr sein darf,
gibt es auch in der Kirche
nur noch Häuptlinge aber keine Indianer mehr.

zum aktuellen Datum


22. Mai 2020
10434
    Der Mensch (Christ) von heute hat so viel zu tun,
dass er keine Zeit mehr hat Mensch (Christ) zu sein.

zum aktuellen Datum


20. Mai 2020
10417
    Es ist das Kreuzesopfer unseres Herrn
welches uns echte Gemeinschaft ermöglicht,
Gemeinschaft mit Gott und Gemeinschat untereinander.

zum aktuellen Datum


20. Mai 2020
10406
    Ich glaube nicht, dass es Gott Freude macht
unsere Wünsche zu erfüllen,
wenn wir uns nicht um seine kümmern.

zum aktuellen Datum


19. Mai 2020
10421
    Besser ein Sünder sein als zu glauben
der Erlösung nicht zu bedürfen.

zum aktuellen Datum


18. Mai 2020
10420
    Dass wir geliebt sind, das hören wir alle gern.
Dass wir VON GOTT geliebt sind,
damit haben viele ein Problem.

zum aktuellen Datum


17. Mai 2020
10419
    Die frohe Botschaft ist die Botschaft unserer Erlösung
durch Leiden, Tod und Auferstehung unseres Herrn.

zum aktuellen Datum


16. Mai 2020
10418
    Das Kreuz Christi ist der sicherste Schlüssel
    für jede Beziehung, jede Gemeinschaft,
    für die Beziehung zu Gott
    wie für die Gegemeinschaft unter uns.
 
zum aktuellen Datum


15. Mai 2020
10413
    "Nicht falsch"
ist meist ein Synonym für
"nicht richtig".

zum aktuellen Datum


14. Mai 2020
10411
    Alle wollen das Reich Reich Gottes,
    Aber seine Gottes Herrrschaft
    akzeptieren sie nicht.

zum aktuellen Datum


11. Mai 2020
10404
    Zwischen einer grenzen- und bedingungslosen
Barmherzigkeit und einem gerechten Richter,
welcher wo immer möglich Gnade vor Recht
walten lässt, besteht ein himmelweiter Unterschied.
   
zum aktuellen Datum


    07. Mai 2020
10388
    Je weniger Gott der Herr sein darf,
desto grösser wird das Chaos
in Kirche und Welt.

zum aktuellen Datum

 
    4. Mai 2020
10385
     Der tiefste Grund vieler heutiger Probleme ist,
dass der Mensch Gott nicht mehr ernst nimmt.


zum aktuellen Datum

 
1. Mai 2020
10381
Wir haben das Bewusstsein verloren,
dass wir Geschöpfe sind
und daher Gott gehören.

zum aktuellen Datum


30. April 2020
10373
Gott ist mit uns und für uns da,
damit wir mit ihm und für ihn da seien.


zum aktuellen Datum







Listenbeginn
nach oben
aktuelles Datum


-