9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

«Der Friede des Herrn sei allezeit mit euch»

Nicht wie die Welt ihn gibt

19. Mai 2019
Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





Im Frieden mit Gott unseren Weg durch diese friedlose Welt hin zu unserer ewigen Heimat zu gehen, in jenem Frieden, den Christus, unser Herr, uns durch Leiden, Tod und Auferstehung wieder erworben hat, das ist ein Glück schon hier und jetzt. Er ist eine Gnade, ein Geschenk Gottes, um das wir bitten und uns immer bemühen sollten, oder besser gesagt, das wir uns immer wieder neu schenken lassen müssen. Je mehr Menschen sich um diesen Frieden bemühen und je besser ich das selber tue, desto mehr kann dieser Friede – den die Welt nicht zu geben vermag - in die ganze Welt hinein strahlen, desto mehr wächst das Reich Gottes schon hier und jetzt. «Der Friede des Herrn sei allezeit mit uns.»


********


Home
weitere Texte

nach oben