9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Vertrautheit mit dem Herrn

Gottesbeziehung

26. September 2017

Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





Ja, darum geht es. Ich nenne es zwar lieber Beziehung zum Herrn, weil nach meinem Sprachempfinden dies weniger passiv belegt ist und weil das weniger den Beigeschmack von Perfektion enthält. Beziehung beruht auf Gegenseitigkeit. Ich versuche, Gottes Handeln an mir und für mich immer und überall wahrzunehmen und mit meinem Handeln, mit meinem ganzen Leben, zu erwidern. Das ist für mich Reich Gottes hier und jetzt. So irgendwie erwarte ich auch die ewige Heimat, das ewige Reich Gottes. In diesem Bemühen – mehr ist mir hier kaum möglich – erfahre ich dann auch hin und wieder was es heisst: „Alles andere wird euch hinzu gegeben werden“ (Mt 6,33), also auch jene „Vertrautheit“ mit meinem Nächsten, welche über den Eigennutz hinaus geht, jene Gerechtigkeit, welche mehr ist als die menschliche, jener Friede, den die Welt nicht geben kann.



********


Home
weitere Texte

nach oben