9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Die Befreiungstheologie

Segen oder Fluch?

25. September 2018
Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





Nach der massiven Kritik an unserem Heiligen Vater in den bisher papstreuen Medien fragte ich mich heute Nacht allen Ernstes, ob wirklich unser Heiliger Vater das Problem, oder ob nicht die Befreiungstheologie die Ursache allen Übels ist und Papst Franziskus dies (noch) nicht sieht, weil er von seinen Beratern manipuliert wird (aus welchen Gründen auch immer). Immer klarer wird doch, dass die Befreiungstheologie letztendlich eine Befreiung sucht, welche der Erlösung, die Christus, der Herr, uns schenken will, diametral im Wege steht. Sie sucht nicht das, was Gott will, sondern was die Menschen wollen. (vgl. Mt 16,23) Sie sucht sogar, auch das wird immer klarer, eine Befreiung aus den Geboten Gottes, z.B. die sexuelle Befreiung. Sie will ein "Reich Gottes" hier und jetzt aufbauen nach ihren Ideen und Vorstellungen "ohne den Mund des Herrn zu befragen" wie der Prophet auch hier sagen würde. Das wahre Reich Gottes aber ist und wächst dort, wo Gottes Wille geschieht. Wo dieser nämlich nicht geschieht, da ist der Teufel los.


********


Home
weitere Texte

nach oben