9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Wo bleibt da Gott?

  Schaffen wir das?

29. Oktober 2020
Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





"Erst vor einigen Tagen hatte Kardinal Bassetti ganz Italien angesichts erneut steigender Infektionszahlen zu mehr Verantwortungsbewusstsein aufgerufen." So lasen wir in einem Medienbericht. Auch sonst wird im Zusammenhang mit Corona immer wieder von Verantwortung geredet. Schön und gut und sehr richtig und wichtig! Aber fehlt da nicht etwas? Wo bleibt da Gott?

Wo bleibt unser Verantwortungsbewusstsein vor Gott? Und wo bleibt unser Vertrauen auf ihn? Wo bleibt der Aufruf zum Gebet und zur Umkehr – von Busse ganz zu schweigen? Oder glauben wir heute nicht mehr was unsere Vorfahren immer wieder betonten: «An Gottes Segen ist alles gelegen?» Schaffen wir diese Krise auch ohne ihn? Wie denn, wenn «das Ziel des Lebens ist, dass sich jeder glücklich fühlt, dass jeder tun und lassen kann, was sich gut anfühlt»? (=Moralistisch-therapeutischer Deismus)

«Hilfe! Wir haben Gott verloren! Wir wollten ihn hier bei uns festhalten, statt ihm in die Ewigkeit zu folgen» (Quelle: Gott ist katholisch     Seite 61).

«Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen.»
Was heisst das noch für uns, für mich?


********


Home
weitere Texte

nach oben